Die ganze Welt des Steuerwissens

SteuerGo FAQs

 


Feldhilfe: (2021) Werbungskosten zu steuerbegünstigten Versorgungsbezügen

Dieser Text bezieht sich auf die Steuer 2021. Die Version die für die Steuer 2022 finden Sie unter:
(2022): Werbungskosten zu steuerbegünstigten Versorgungsbezügen

Hier können Sie Werbungskosten geltend machen, die direkt den steuerbegünstigten Versorgungsbezügen zugeordnet werden können.

Obwohl ein Pensionär ebenso wie ein aktiver Beamter weiterhin als Arbeitnehmer gilt, steht ihm der Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1.000 Euro nicht zu. Stattdessen erhalten Pensionäre – wie Rentner – einen Werbungskosten-Pauschbetrag von 102 Euro.

Sind Ihnen in Verbindung mit den Versorgungsbezügen tatsächlich höhere Werbungskosten entstanden, können Sie diese hier angeben. Darunter fallen unter anderem:

  • Aufwendungen für Rechts- und Steuerberatung,
  • Prozesskosten,
  • Portokosten,
  • Telefonkosten,
  • Fahrtkosten (Entfernungspauschale, 30 Cent pro Kilometer),
  • Aufwendungen für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln,
  • Sonstige Kosten in Verbindung mit den Versorgungsbezügen.