Schlagwort: Umbaumaßnahmen

Barrierefreiheit: altersgerechter / behindertengerechter Umbau und die Steuer

Unfälle, schwere Erkrankungen oder ganz schlicht und ergreifend ein höheres Alter können das Leben komplett verändern. Was gestern noch einfach war, stellt einen heute vor große Herausforderungen. Und plötzlich wird das ganz alltägliche Leben in den eigenen vier Wänden zum Hindernisparcours. Soll ein Umzug vermieden werden, muss renoviert werden – und zwar alters- bzw. behindertengerecht. Die notwendigen Investitionen können schnell fünfstellig werden. Bei uns erfahren Sie, wie Sie die Kosten für barrierearme Umbauten von der Steuer absetzen und welche Finanzierungshilfen Sie zusätzlich in Anspruch nehmen können.
Weiterlesen »


Umbaukosten aufgrund einer Behinderung nicht auf mehrere Jahre verteilen

Umbaukosten aufgrund einer Behinderung nicht auf mehrere Jahre verteilen

Behinderte Menschen sind oftmals mit sehr hohen Aufwendungen belastet, die andere gesunde Menschen nicht haben. Die gilt insbesondere für eine behindertengerechte Umgestaltung des Wohnumfeldes, wie barrierefreie Umbaumaßnahmen in der Wohnung, Einbau eines Treppenlifts, Anbau eines Aufzuges, Bau einer Rollstuhlrampe, Umrüstung des Fahrzeuges usw. Dürfen die Umbaukosten aber auch auf mehrere Jahre verteilt werden.
Weiterlesen »