Steuererklärung auf PC, Tablet und Smartphone: Mit SteuerGo und SteuerGo Zeit und Steuern sparen

Die Online-Steuererklärungen SteuerGo und SteuerGo starten mit wichtigen Verbesserungen ins neue Steuerjahr und werden somit noch kundenfreundlicher. SteuerGo wurde speziell für Tablet-Nutzer konzipiert und ist auch auf Englisch und Polnisch verfügbar. Einmalig in Deutschland: Das klassische Online-Steuer-Programm Lohnsteuer kompakt ist ab sofort ebenfalls geräteübergreifend in gleichbleibender Qualität zu nutzen.

Bei beiden Anwendungen findet eine optimierte Datenprüfung direkt bei der Eingabe statt. So werden mögliche Berechnungsfehler und fehlende Angaben direkt unterbunden. Auf Wunsch können Nutzer die Datenprüfung auch abschalten und sich die Fehler anhand einer Übersichtsseite ansehen.

“Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser wichtigstes Ziel”, sagt Leander Bretschger, Geschäftsführer der forium GmbH, die Lohnsteuer kompakt und SteuerGo herausgibt. “Viele Veränderungen gehen deshalb direkt auf Kundenfeedback zurück.” So auch die Möglichkeit, die Anlage Unterhalt auszufüllen, mit der Unterhaltszahlungen an bedürftige Personen wie zum Beispiel Eltern oder Kinder in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Auch aufgrund der kontinuierlichen Verbesserungen haben beide Programme die Qualitätsprüfung der Trusted Shops erneut erfolgreich bestanden.

Ein Vorteil beider Programme: Wurden frühere Steuererklärungen mit einer anderen Software erledigt, so können die Steuerdaten problemlos importiert werden. Zusätzlich bekommen Nutzer anhand ihrer Eingaben individuelle Steuertipps inklusive einer Berechnung, wieviel sie gegebenenfalls sparen können.

Über SteuerGo:

SteuerGo leitet Steuerpflichtige mit leicht verständlichen Fragen durch die Steuererklärung. Die Nutzer erfahren sofort, mit welcher Steuerrückerstattung sie rechnen können. Individuelle Steuertipps sorgen dafür, dass die Steuerpflichtigen wirklich das Geld erstattet bekommen, das ihnen per Gesetz zusteht. Bei Fragen können sich die Kunden direkt per E-Mail, Live-Chat oder telefonisch mit dem SteuerGo-Kundenservice verbinden lassen. Die Nutzungsgebühr von 24,95 Euro fällt erst an, wenn Kunden die Steuererklärung an das Finanzamt senden. Das Programm ist auch auf Englisch und Polnisch verfügbar.

Ansprechpartner für Journalisten

SteuerGo (forium GmbH)
Caroline Benzel
– Öffentlichkeitsarbeit –
Kantstraße 13
D-10623 Berlin

E-Mail: cbe@steuergo.de
Telefon: (030) 420246-50
Telefax: (030) 420246-55

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.