×

Eine Auswärtstätigkeit liegt vor, wenn Sie vorübergehend außerhalb Ihrer Wohnung und Ihrer "ersten Tätigkeitsstätte" beruflich tätig werden.

Eine Auswärtstätigkeit ist "vorübergehend", wenn Sie voraussichtlich wieder an Ihre erste Tätigkeitsstätte zurückkehren und dort Ihre Arbeit fortsetzen werden.

So nutzen Sie die Hilfetexte von SteuerGo So nutzen Sie die Hilfetexte von SteuerGo
Ziehen Sie über die rechte untere Ecke das Textfenster in die gewünschte Größe und Position.
Die von Ihnen eingestellte Größe und Position eines Hilfefensters wird gespeichert und beim Öffnen des nächsten Hilfetextes automatisch angewandt.